Doppelgaragen

Doppelte Ausführung für größere Ansprüche

Die Griesmann-Doppelgarage ist das perfekte Modul für viele Anwendungszwecke. Die Doppelgarage besteht aus Einzelelementen und ist wie die Standardeinzelgarage und die Variogarage in vielen verschiedenen Abmessungskombinationen erhältlich. Auch unterschiedlich breite Garagen sind miteinandern als Doppelgarage kombinierbar.
Denken Sie dabei nicht nur an Ihr Auto. Denken Sie zum Beispiel auch daran, die Fahrräder geschützt einzustellen oder an einen Hobbyraum.
Als Verbindung zwischen den einzelnen Modulen können Sie die Standardgarage auch mit einer Zwischenwandaussparung bestellen – so wird Ihre Doppelgarage zu einem kleinen Raumwunder.

Geliefert wird jede Garage mit einer qualitativ hochwertigen Grundausstattung. Variabel und individuell können Sie Ihre Garage entsprechend den örtlichen Gegebenheiten, Ihren Wünschen und der Architektur Ihres Hauses anpassen. Zahlreiche Sonderausstattungen sind dabei möglich.

Fordern Sie Ihr persönliches Angebot an!

Die dargestellten Fotos können Zusatzausstattungen zeigen.

 

Griesmann Doppelgarage

Technische Daten der Einzelelemente
Breite 2,70 2,80 2,85 2,98 2,98
lichte Durchfahrtsbreite 2,32 2,32 2,32 2,45 2,45
Höhe 2,48 2,48 2,48 2,48 2,48
lichte Durchfahrtshöhe 2,01 2,01 2,01 2,01 2,01
Länge 5,50 5,50 5,50 5,98 7,00

Alle Maßangaben in Meter; nur ca. Maße für Standardausführung. Weitere Größen auf Anfrage möglich.
Garagenanbauten erhältlich in den Längen 2,00 m, 2,50 m und 3,00.

Technische Änderungen vorbehalten.

Hinweis: Tabelle bei kleinen Bildschirmgrößen horizontal scrollbar.

Was genau heißt eigentlich Doppelgarage?

Unter einer Doppelgarage versteht man eine Garage, in der zwei Autos nebeneinander Platz haben und man von einer Seite zur anderen Seite auch innen gehen kann durch die Öffnung der Zwischenwände auf 4 m Länge. Genaugenommen ist daher eine Großraumgarage eine besondere Form der Doppelgarage.

Aus welchem Material wird eine Doppelgarage gefertigt?

Der Garagenkörper der Doppelgarage ist bei Griesmann aus massivem Stahlbeton. Das sorgt für höchste Stabilität und Langlebigkeit.

Was ist bei einer Doppelgarage von Griesmann in der Grundausstattung dabei?

Die Standardausführung der Doppelgarage beinhaltet in der Grundaustattung Wände, Decke und Boden aus massivem Stahlbeton sowie Außenputz, Innenanstrich, Dachbeschichtung, Entwässerungsleitung bis Unterkante Garagenboden und das Garagentor.

Was ist bauseits zu beachten?

Vor Ort müssen Streifenfundamente gemäß dem von uns erstellten Fundamentplan vorhanden sein. Die Zufahrt für die Transportfahrzeug müssen vor Vertragsschluss besprochen und geprüft werden.

In welchen Größen gibt es Doppelgaragen?

Die Doppelgarage besteht aus Einzelelementen und ist wie die Standardeinzelgarage und die Variogarage in vielen verschiedenen Abmessungskombinationen erhältlich. Auch unterschiedlich Breite Garagen sind miteinandern als Doppelgarage kombinierbar. Daraus ergeben sich eine Vielzahl möglicher Abmessungen. Für einen ersten Eindruck beachten Sie bitte die Maße in den Tabellen. Weitere Größen auf Anfrage. Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.

Welche Ausstattungsvarianten gibt es?

Unsere Fertiggaragen gibt es mit elektrischem Torantrieb, Schlüsselschalter, Licht und Elektroausstattung, mit Tür und Fenster und mit unterschiedlichen Toren (Rolltor, Schwingtor und Sektionaltor) in verschiedenen Farben. Unter Sonderausstattungen haben wir einige Beispiele aufgeführt.

Was ist der Unterschied zwischen einem Schwingtor, Sektionaltor und Rolltor?

Das Schwingtor ist ein Flügel, der zuerst etwas nach vorne aufschwingt, bevor er unter der Garagendecke verschwindet. Das Sektionaltor besteht aus mehreren Sektionen, die zuerst senkrecht nach oben fahren und im 90-Grad-Winkel unter der Decke verschwinden. Ein Rolltor rollt sich – wie der Name schon sagt – wie ein Rollladen auf.

Wie wird die Garage geliefert?

Je nach den örtlichen Gegebenheiten und der Garagengröße erfolgt die Anlieferung mit einem Lkw mit Kranaufsatz, der die Garage direkt auf den Fundamenten absetzt oder mit einem Schwerlast-Lkw und mit einem Autokran für die Montage. Welche Variante gewählt wird, muss vor Vertragsabschluss besprochen und geprüft werden, ebenso die Zufahrtsmöglichkeiten zum Gelände.